Gegründet wurde der Zürcher Verlag Nagel & Kimche 1983 von Renate Nagel und Judith Kimche, die ersten Titel erschienen im Herbst 1984. Das Programm teilte sich in die beiden Bereiche Schweizer Gegenwartsliteratur sowie internationales Kinder- und Jugendbuch. "Der Verlag mit der persönlichen Handschrift" sollte eingebunden und sichtbar sein in der regionalen literarischen Öffentlichkeit, gut erreichbar für seine Autoren, aber mit einer Ausstrahlung, die über die Landesgrenzen hinausreicht.

Nagel & Kimche zählt zu den Hanser Literaturverlagen.
Zur Website der Hanser Literaturverlage gelangen Sie hier: http://www.hanser-literaturverlage.de/
Zum Verlagsportrait von Nagel & Kimche gelangen Sie hier: http://www.hanser-literaturverlage.de/verlage/nagel-und-kimche.html

 

 

 

Bücher



 
 
  • Mittwoch, 23. April 2014

    Das Leben ist (k)ein Ponyhof

  • Dienstag, 22. April 2014

    Obsidian. Schattendunkel

  • Mittwoch, 16. April 2014

    Bridget Jones: Mad About The Boy