Der Coppenrath Verlag hat eine lange Tradition: Bereits 1768 übernahm der Münsteraner Josef Heinrich Coppenrath die „Perrenonsche Hofbuchhandlung“ und gründete den Coppenrath Verlag. Die Firma blieb mehr als zwei Jahrhunderte im Besitz der Familie, bis sie 1977 von dem jungen Grafiker und Verleger Wolfgang Hölker übernommen wurde. Dieser gab dem traditionsreichen Unternehmen mit seinen innovativen Ideen entscheidende Impulse und führte es auf gänzlich neue Wege. Ein Schwerpunkt des Verlagsprogramms sind seither Kinder- und Geschenkbücher sowie schön gestaltete Alben und dekorative Adventskalender. Daneben ist der Verlag, der seinen Sitz in einem alten Speicher sowie in der Alten Feuerwache am Stadthafen in Münster hat, auch durch seine Edition „Die Spiegelburg“ bekannt. Mit kuscheligen Plüschtieren, tollen Koffern, spannenden Spielen und praktischen Schulutensilien wird spielerisch eine Verbindung zum Buchprogramm hergestellt. Für die Großen überrascht „Spiegelburg Collection“ mit tollen Geschenkideen.

 

 

Aktuelle Promo-Aktionen

Neueste Promo-Aktion: Wovon man alles nicht stirbt

Kim ist überglücklich, als Lesya in ihre Klasse kommt. Endlich ist da jemand, der wie sie nirgendwo zu passen scheint – wie zwei Puzzlestücke, die im falschen Karton gelandet sind. Lesya malt riesige Wandgemälde und ahnt immer, wie Kim sich fühlt. Niemand darf also erfahren, dass Lesyas Tante kaum zu Hause ist und ihre Eltern in der Ukraine im Gefängnis sitzen – vor allem nicht der alte Herr Klose, der Lesya bei den Behörden verpfeifen will. Mit einer Beschwörungsformel wünschen die Mädchen ihrem Nachbarn den Tod an den Hals. Doch dann stirbt der alte Mann tatsächlich und Kim wird es immer mulmiger: Warum benimmt Lesya sich so seltsam? Und wie viele Geheimnisse kann selbst die beste Freundschaft der Welt aushalten?

mehr ...
13.02.2018 - 26.02.2018 | Noch 9 Tage.
Verfügbare Exemplare: 15
 

 

 

Bücher