Der Manesse Verlag steht für Weltliteratur in attraktiver Ausstattung, für ambitionierte Klassikervermittlung aus allen Kultursprachen und Epochen. Repräsentative Ausgaben aus der Mitte des Lesekanons werden ergänzt durch vielbeachtete Entdeckungen an den Rändern.

Dank qualitativ hochstehender Erst- und Neuübersetzungen gelingt es seit über sechs Jahrzehnten, Leserinnen und Lesern niveauvoll zu unterhalten und ihnen neben dem Wohlbekannten auch das Vergessene, Verkannte oder Unvermutete schmackhaft zu machen.

In der renommierten Manesse Bibliothek der Weltliteratur sind so mittlerweile an die 700 Bände erschienen, und der Schatz wächst beständig weiter. Mit jedem Manesse-Programm kommt ein halbes Dutzend neuer weltliterarischer Kleinodien hinzu. Die Reihe gilt Literaturkennern und -entdeckern, Bibliophilen und Sammlern als Inbegriff gepflegter Buchkultur.

Manesse bietet kultivierte Klassiker im bequemen und eleganten Westentaschenformat, leinen- oder ledergebundene Handschmeichler für alle Leselagen, kurzum ""im kleinen Format große Literatur"", wie Heinrich Detering in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung so trefflich schrieb.

 

 

 

Bücher