Der Hölker Verlag wurde in den 70er Jahren gegründet. Er gehört zum Coppenrath Verlag. Damals entdeckte der Verleger Wolfgang Hölker eine Marktnische im Bereich der regionalen Kochbücher. Die farbenfrohen Leinenkochbücher mit den unverwechselbaren „echten“ Fettflecken entwickelten sich schnell zu wahren Klassikern der regionalen Küche von Schleswig-Holstein bis Tirol. Mit handschriftlichen Randbemerkungen versehen, stehen die Landschaftskochbücher noch heute hoch im Kurs. Der Hölker Verlag spiegelt aber nicht nur Tradition wider. Durch frische Designs, ungewöhnliche Ideen, liebevollen Details und viel Leidenschaft hat sich der Münsteraner Verlag mittlerweile einen festen Namen bei seinem Publikum gemacht – egal ob jung & kochverrückt oder klassisch und traditionsliebend.

 

 

 

Bücher