Audiobuch ist einer der größeren Hörbuchverlage Deutschlands mit Sitz in Freiburg und einer für dieses junge Medium beachtlichen Verlagsgeschichte: 1994 gründete Dr. Corinna Zimber, die aus einer Gärtnerfamilie stammt, eine Versandbuchhandlung für Hörbücher gleichen Namens. Einige Jahre später kam die verlegerische Arbeit hinzu. Zu den großen Highlights der ersten Jahre zählt ein Gespräch von Wolf Gaudlitz mit Elisabeth Mann Borgese. Zuvor war bereits Hemingways "Schnee auf dem Kilimandscharo" in der einzigartigen Lesung von Otto Sander erschienen und auch Christian Brückners überwältigende Lesung der "Vierzig Tage des Musa Dagh" von Franz Werfel. Unterdessen entwickelt sich das Verlagsprogramm lebendig weiter, so daß mittlerweile rund 400 Titel lieferbar sind. Neben eigenen Produktionen mit berühmten Sprechern (z. B. Boris Aljinovic, Gerd Andresen, Frank Arnold, Christian Brückner, Andreas Fröhlich, Hubertus Gertzen, Imogen Kogge, Walter Kreye, Eva Mattes, Ulrich Matthes, Franziska Pigulla, Christian Rode, Johannes Steck, Anna Thalbach, Doris Wolters) stehen Übernahmen hervorragender Rundfunkaufnahmen und Hörspiele. Als Schwerpunkte haben sich die verlagseigenen Geschenkhörbücher, Literatur, Krimi/Thriller und Sachhörbuch herausgebildet.

 

 

 

Bücher