Der Nicolai Verlag blickt auf eine fast dreihundertjährige Geschichte zurück. Große geistesgeschichtliche Bedeutung erlangte er unter der Führung des Verlegers, Literaturkritikers und Philosophen Friedrich Nicolai, Sohn des Gründers Christoph Gottlieb Nicolai. Seine Publikationen und sein gesellschaftliches Wirken machten ihn zu einer der bedeutendsten Personen der Berliner Aufklärung. Zu den Autoren, die in jener Zeit im Nicolai Verlag veröffentlichten, zählen Lessing, Mendelssohn und Winckelmann.
Nach dem 2. Weltkrieg kehrte der Verlag nach Berlin zurück. Seitdem bietet Nicolai ein Programm hochwertiger illustrierter Bücher aus den Bereichen Architektur, Design, bildende Kunst, Fotografie, Kultur- und Zeitgeschichte an. Ein besonderes Programmsegment bilden speziell für Kinder und Jugendliche gestaltete Kunst- und Museumsführer. Außerdem entwickelte sich Nicolai zum führenden Verlag für Berlin-Literatur.

 

 

 

Bücher