Blitzrezepte für Hundekekse

Blitzrezepte für Hundekekse (Front-Cover) Ulmer, 64 Seiten
ISBN: 9783800176090
Whole StarWhole StarWhole StarWhole Star3/4 Star (8 Rezensionen)
BdB-Rating: 4.6

Jetzt tierisch leckere Rezepte für den besten Freund des Menschen!

Garantiert gesund: Selbstgemachte Leckereien

- Leicht nachzubackende Rezepte
- Mit Gesundheitstipps
- Mit lactose- und glutenfreien Varianten

Ob Spinatkekse, Bananensterne oder Tatar-Brötchen: Die frischen Verwöhn-Häppchen sind im Nu in den Napf gezaubert und lassen sich auch leicht an die Bedürfnisse sensibler Hunde anpassen. Inspirierende Formen und liebevolle Verpackungen, stimmungsvoll fotografiert, regen zu Eigenkreationen an – so ist Backspaß garantiert.
Verführerische Bilder und Verwendungstipps runden die Rezepte ab.

 

Lina Bauer

Lina Bauer, Herne (NW), ist freischaffende Journalistin und passionierte Hundehalterin. Sie beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit dem Thema Hundeernährung und arbeitet hierbei in Kooperation mit Tierärzten.

 

 

Neueste Rezensionen

Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarWhole Star Sehe empfehlenswert, 5 von 5 Sternen
Sonntag, 24. März 2013     Blog: Bea bloggt
Das nachfolgende Buch habe ich schon vor langer langer Zeit über <a href="http://www.bloggdeinbuch.de/">www.bloggdeinbuch.de/</a> bekommen, kam aber nie dazu, die dazugehörige Rezension zu schreiben. Es handelt sich um das Backbuch <a...
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarWhole Star http://goldenworkerdiscoverydelphin.wordpress.com/2011/10/03
Montag, 03. Oktober 2011     Blog: GWD Delphin - Eine Entdeckerin
Der Ratgeber ist sehr übersichtlich gegliedert und schön bebildert. Die Einfachheit der Rezepte und die Tatsache, dass man alle Zutaten im Supermarkt an der Ecke bekommt, machen Lust darauf, sofort den Backofen anzuwerfen. Die kleinen Tipps wie man die Rezepturen abwandeln kann oder das Verarbeiten des Teiges leichter von der Hand geht haben mir auch gut gefallen.
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarWhole Star Dieses Buch darf in keinem Hundehaushalt fehlen
Samstag, 01. Oktober 2011     Blog: Sabrinas Buchwelt
Das Buch "Blitzrezepte für Hundekekse" ist nicht nur optisch ein Eyecatcher, nein auch der Inhalt ist wirklich toll...und das wichtigste einfach und schnell umzusetzen, und der Einband des Buches ist abwaschbar - einfach toll! Beim Anblick dieses Buches schlägt jedes Hundehalter und Liebhaber Herz höher, denn wir wollen doch alle nur das beste für unsere Lieblinge.
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarWhole Star Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt!
Freitag, 30. September 2011     Blog: Horrorbienes und Steppenwolfs Buchbesprechungen
Das Buch hält definitiv das, was es verspricht: Die Optik ist wirklich überaus gelungen. Nicht nur die Hundekekse sind auf den Bildern wirklich gut in Szene gesetzt, sondern auch die Fotos der vierbeinigen Freunde werten das Buch auf. Hinzu kommt, dass das Layout wirklich ansprechend und übersichtlich ist. Die komplette rechte Seite wird von einem Foto der Leckerei in Aspruch genommen und das Rezept auf der linken Seite ist nicht nur nach Zutaten und Arbeitsanweisungen aufgeteilt, nein, es gibt Alternativvorschläge für Zutatenvariationen, an passender Stelle den Hinweis ob der Keks lactose- oder glutenfrei ist und einen Hinweis wie die Kekse am besten aufzubewahren sind, damit sie möglichst lange frisch bleiben. Oft sind noch andere Hinweise dem Rezept beigefügt.
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star Hundekekse zum Belohnen
Samstag, 24. September 2011     Blog: Geocaching mit AsElNiGu
Die Gesundheitstipps gehen aber noch darüber hinaus. Was kann man tun, wenn der Hund auffälligen Mundgeruch hat? Wir haben als erstes die Rosmarin-Kartoffelbällchen ausprobiert. Hier hat mir zum einen gut gefallen, dass ich übrig gebliebene Kartoffeln verwenden konnte. Außerdem bestehen sie auch zu einem großen Teil aus Quark und Leberwurst, so dass sie sich von der Konsistenz her ideal für unser aktuelles Lieblingsspiel eignen: Man sie sehr gut rund um eine Baumrinde verteilen und so Suchspiele im Wald machen.
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarWhole Star Dieses Buch ist absolut toll, die Rezepte sind Klasse!
Donnerstag, 22. September 2011     Blog: Lovelys Leseleben
Ich habe drei Rezepte ausprobiert (wozu es auch ein kleines Video geben wird), einmal etwas ganz leichtes mit Schweineschmalz, dann etwas köstliches mit Minze und schön knusprige Cornflakes Kekse. Und ich war ganz erstaunt wie einfach das geht, habe esmir irgendwie komplizierter vorgestellt. Meinem kleinen Sky schmecken die Kekse ganz hervorragend und mein großer Sparky steht jetzt ständig vor der Keksdose. Ein großen Pluspunkt gab es von mir wegen den lactose- und glutenfreien Varianten, denn Sky hat eine Glutenallergie, daher war es bisher immer sehr schwer etwas passendes für ihn zu finden. Aber jetzt kann ich ihm individuell seine Kekse zubereiten, endlich keinen Ausschlag mehr!! Sparky liebt Möhren, Äpfel und Bannanen und deswegen werden als nächstes diese Rezepte getestet, ich bin wirklich begeistert!
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star Sehr zu empfehlen!
Montag, 19. September 2011     Blog: NieOhneBuch
Besonders gut gefielen mir die Vorschläge für alternative Zutaten in den jeweiligen Rezepten, die auch für Hunde mit Allergien meist eine verträgliche Variante anboten. Von Kräuter-Grissini, über Rosmarin-Kartoffelbällchen, bis hin zu Spinatkleckse und Mini-Pizzen, ist für jeden Geschmack etwas zu finden. Bevor ich euch meine Testkekse zeige, muss ich euch noch ein wenig zu meinem Problemhund erzählen. Für sie, eine 6jährige Yorkshire Terrier Dame, ist es furchtbar schwer, überhaupt fertiges Futter zu finden, welches sie verträgt. Allergisch ist sie u.a. gegen Weizen, Rind, Schwein, Pferd, Möhren, Paprika, Milchprodukte (…), kurz: Momentan gestaltet sich die Ernährung mit Fisch, Geflügel und Kartoffeln
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star Lola sagt sehr Lecker!
Sonntag, 18. September 2011     Blog: Pudelmützes Bücherwelten
Kochbücher, und dieses sehe ich als ein solches, sind immer schwer zu beschreiben, denn es geht ja nicht wirklich um den Inhalt sondern viel mehr um das Endprodukt. Ich habe von daher 3 Rezepte dieses Wochenende ausprobiert und meine Hündin Lola hat mich nicht nur moralisch dabei unterstützt sondern auch die Rezepte ausgesucht.