Hotel China

Hotel China (Front-Cover) EPIDU Verlag, 255 Seiten
ISBN: 9783942584005
Whole StarWhole StarWhole Star3/4 StarEmpty Star (11 Rezensionen)
BdB-Rating: 3.7

Dunkle Machenschaften, Liebeskummer, Mord und Prostitution – dieses Hotel gibt Einblicke in die skrupellose, chinesische Unterwelt.

Dunkle Machenschaften, Liebeskummer, Mord und Prostitution – dieses Hotel gibt Einblicke in die skrupellose, chinesische Unterwelt. Von außen erscheint dieses Hotel modern und freundlich, aber schon bald wird offensichtlich, dass seine Gäste und Angestellten nichts Gutes im Schilde führen. Hinter verschlossenen Türen ist alles möglich: Mord, Hochzeiten, Spionage, Liebesabenteuer und der unheimliche Beginn einer Pandemie. Geschichten aus dem Leben einfacher Geschäftsleute, Zimmermädchen und skrupelloser Menschenhändler. Was lauert hinter der nächsten Hoteltür?

 

Hong Kong Writers' Circle

Der Hong Kong Writers' Circle wurde von Lawrence Gray gegründet, dem Gründer und Chef von The Screenwriters Workshop. Das Netzwerk für alle diejenigen, die schriftstellerisch tätig sind, bietet den Mitgliedern die Möglichkeit, professionelles Feedback einzuholen, an Workshops teilzunehmen und wichtige Kontakte zu knüpfen. Häufig werden auch verschiedene Werke der Autoren in einer Sammlung veröffentlicht. Das Konzept dieser Anthologien wird von den Mitgliedern während der Meetings und Workshops gemeinsam erarbeitet.

 

 

Neueste Rezensionen

Whole StarWhole StarWhole StarEmpty StarEmpty Star In dem Vergnügungsviertel Wan Chai in Hongkong befindet ...
Donnerstag, 07. Juli 2011     Blog: Charlie655 - Produkttests
In dem Vergnügungsviertel Wan Chai in Hongkong befindet sich das Hotel China. Die 16 Kurzgeschichten, die in diesem Hotel spielen sind von verschiedenen Autoren des Hong Kong Writers' Circle geschrieben und lassen sich auch recht unterschiedlich lesen. Es gibt Geschichten über einige Angestellten des Hotels und auch welche, die von Hotelgästen verschiedener Nationalitäten und Gesellschaftsschichten handeln.
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star Ein durchaus gelungener Mix, der neugieirg macht auf mehr!
Dienstag, 05. Juli 2011     Blog: barbaras buchregal
Der Mittelpunkt der Geschichten ist ein fiktives Hotel in dem Stadtteil Wanchai in Hong Kong. Früher berüchtigt als Rotlichtviertel und beliebt bei den amerikanischen Marines, heute findet man dort statt Nachtclubs mehr moderne Bürogebäude. Aber die Vergangenheit hat ihren Flair hinterlassen, ein Hotel erzählt hier die Geschichten seiner Gäste.
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star Komm mit mir ins "Hotel China"
Sonntag, 19. Juni 2011     Blog: www.blo-g.info
Das letzte Buch, was ich gelesen habe, handelt von dem Streben und Leben in einem Hotel. Es handelt sich hier jedoch nicht um irgendein Hotel, sondern um ein Hotel im berüchtigten Stadtteil Wan Chai in Hong Kong. Warum ist/war Wan Chai so berüchtigt ? Nun, es war, gerade im 19ten Jahrhundert bekannt für schummerige Bars und so allerhand anrüchiges.
Whole StarWhole StarEmpty StarEmpty StarEmpty Star Ich war enttäuscht von dem Buch, hatte ich mich doch seh ...
Freitag, 17. Juni 2011     Blog: Wortgeflüster
Ich war enttäuscht von dem Buch, hatte ich mich doch sehr darauf gefreut. Bis auf eine Kurzgeschichte hat mir keine mehr gefallen. Wäre dies kein Rezensionsexemplar gewesen hätte ich es womöglich nach der vierten Geschichte sogar abgebrochen. So habe ich mich aber tapfer bis zur letzten Seite durchgeschlagen und war wirklich froh, dass ich es endlich beenden konnte.
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star Empfehlenswerte und sehr abwechslungsreiche Anthol
Donnerstag, 16. Juni 2011     Blog: Bücherstadt
Bei dem Buch "Hotel China" handelt es sich um eine Anthologie, die Arbeiten verschiedener Mitglieder des Hong Kong Writers' Circle beinhaltet. Dieser wurde 1991 gegründet und dient als Anlaufstelle für viele Schreiber, die in Hong Kong leben. Kreative aus allen möglichen Bereichen (Film, Literatur, Theater), die auf völlig unterschiedlichen Entwicklungsstufen mit ihren Arbeiten stehen, treffen sich in Workshops, publizieren gemeinsam, kritisieren ihre Werke gegenseitig und führen Veranstaltungen durch.
Whole StarWhole StarWhole StarEmpty StarEmpty Star Zu Beginn in der Einleitung erhält man eine kleine Einfü ...
Dienstag, 14. Juni 2011     Blog: Werkstattschreiber's Blog
Zu Beginn in der Einleitung erhält man eine kleine Einführung in das Viertel Wan Chai in Hongkong, damit man einen Überblick hat und sich gut zurecht findet. Es folgen die 16 Geschichten, die jede für sich gelesen wird, aber insgesamt ein gemeinsames Werk bilden, weil sich diese im Hotel China in den Hotelzimmern oder in der unmittelbaren Umgebung abspielen.
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star Alles und nichts kann dir passieren, wenn dein Weg
Sonntag, 12. Juni 2011     Blog: Welt meiner Kreaturen
Hong Kong Writers` Circle beweisen mit „Hotel China“, dass einem solchen Zusammenschluss sowohl unterhaltsame als auch spannende Lektüre zu entlocken war, die an den Mythos Wan Chai anknüpft. Im Mittelpunkt jeder Kurzgeschichte steht das prachtvolle Hotel, welches den vielen Ereignissen einen perfekten Rahmen bietet.
Whole StarWhole StarWhole StarEmpty StarEmpty Star Hotel China ist ein Buch der etwas anderen Art. Auf 25 ...
Mittwoch, 08. Juni 2011     Blog: bookparadise
Hotel China ist ein Buch der etwas anderen Art. Auf 252 Seiten werden insgesamt 16 Kurzgeschichten von 16 verschiedenen Autoren erzählt, die sich alle mit dem Hotel in Hong Kong beschäftigen. In einer Geschichte begleiten wir einen Pagen, in der anderen eine Nutte aus dem Wan Chai Rotlichtviertel und in einer wieder anderen 2 Fremde die sich in der Hotelbar treffen und schließlich zu Bekannten und Freunden werden.
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star „Hotel China“ besteht aus 16 Kurzgeschichten verschieden ...
Donnerstag, 02. Juni 2011     Blog: Frutty's Blog
„Hotel China“ besteht aus 16 Kurzgeschichten verschiedener Autoren, die dem Hong Kong Writer’s Circle angehören. Eines haben die Geschichten alle gemeinsam: Sie spielen im und ums Hotel China im Hongkonger Vergnügungsviertel Wan Chai. Es verabreden sich leichte Mädchen mit mächtigen Männern und betrogene Ehefrauen treffen mysteriöse Unbekannte in der Hotelbar. Leidenschaften kochen hoch und manch einer übertritt eine Schwelle, wie es nur in der Anonymität eines Hotels möglich ist.
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarWhole Star Wan Chai, das Vergnügungsviertel von Hongkong. Wo sich ...
Freitag, 27. Mai 2011     Blog: Berliner Bande
Wan Chai, das Vergnügungsviertel von Hongkong. Wo sich Besucher in Bars und Restaurants mit jeglicher Art von Speisen die Bäuche vollschlagen können um sich anschließend in Pubs, Clubs oder Tanztempeln zu vergnügen. Inmitten dieser berüchtigten Gegend steht das Hotel China mit einem Türsteher, der die Gäste persönlich begrüßt, umherflitzenden Pagen, die beflissentlich Gepäckstücke transportieren und seiner einladenden Hotellobby, die jeden Gast willkommen heißt.