Meines Bruders Mörderin (eBook)

Meines Bruders Mörderin (eBook) (Front-Cover) dotbooks, 349 Seiten
ISBN: 978-3-95520-050-3
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star (1 Rezensionen)
BdB-Rating: 4.0

Fiesta, Feuerwerk und ein neuer Fall!

„Sie überhörte die Warnsignale.
Sie brauchte das Geld dringend.
Sie musste diese einmalige Gelegenheit nutzen.“

Es ist Fiesta in Barcelona. Raketen steigen in die Luft und auf den Straßen wird getanzt, als die junge Polizistin Pia Cortes an einen Tatort gerufen wird. Auf dem Grundstück des deutschen Millionärs Robert Reimann brennt eine Garage lichterloh, eine ganze Sammlung von Oldtimern steht in Flammen. Beim Betreten der ausgebrannten Garage stößt Pia auf zwei verkohlte Leichen. Kurz darauf wird eine Verdächtige verhaftet: eine Taschendiebin mit schweren Brandverletzungen, die am Tatort gesehen wurde. Doch Pia ist von deren Unschuld überzeugt – und gerät selbst in tödliche Gefahr …

„Fünf höchst sympathische Frauen, die das Schicksal in Barcelona zusammenführt.“ Brigitte

 

Irene Rodrian

Irene Rodrian, 1937 in Berlin geboren, wurde u.a. mit dem Ehrenglauser des Friedrich-Glauser-Preises und dem Edgar-Wallace-Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet. Seither hat sie sich mit zahlreichen Bestsellern in einer Gesamtauflage von über zwei Millionen und als Drehbuchautorin („Tatort“, „Ein Fall für Zwei“) einen Namen gemacht. Irene Rodrian lebt heute in München.rene Rodrian, 1937 in Berlin geboren, erhielt bereits 1967 mit dem Edgar-Wallace-Preis ihre erste Auszeichnung für Kriminalliteratur. Seither hat sie sich mit zahlreichen Bestsellern in einer Gesamtauflage von über zwei Millionen und als Drehbuchautorin (Tatort, Ein Fall für Zwei) einen Namen gemacht. Irene Rodrian lebt heute in München.
Ebenfalls bei dotbooks erschien Irene Rodrians Roman Im Bann des Tigers.

Die Autorin im Internet: www.irenerodrian.com und www.llimona5.com

Zur Website von Irene Rodrian

 

 

Neueste Rezensionen

Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star Überzeugend, wenn auch mit Schwächen
Freitag, 18. Januar 2013     Blog: Hamburg kocht!
Irene Rodrian las ich zuletzt als Kind. „Blöd, wenn der Typ drauf geht“ gefiel mir sehr gut, aber mehr von der in München lebenden Autorin las ich dann merkwürdigerweise nicht. Bis jetzt. Ich hatte Rodrian total als Kinder- und Jugendbuchautorin verdrahtet, so dass ich total verblüfft war, zu erfahren, dass sie auch Krimis schreibt. Spannende Krimis. „Meines Bruders Mörderin“ las ich ganz kommod an einem Tag durch, zwischen Busfahrten, Wartezimmern, Friseur und Einschlafen. Dementsprechend freue ich mich auch, dass bei dotbooks gleich die ersten zwei Bücher der Llimona 5-Reihe erschienen sind und die nächsten beiden noch in diesem Monat folgen werden