Hirngespenster (eBook)

Hirngespenster (eBook) (Front-Cover) Knaur eBook, 400 Seiten
ISBN: 978-3-426-43065-1
Whole StarWhole StarWhole StarWhole Star3/4 Star (6 Rezensionen)
BdB-Rating: 4.8

Die Geschichten dreier Frauen, deren Leben unterschiedlicher nicht sein könnte und deren Schicksale untrennbar verwoben sind.

Während Silvie vor der Entscheidung für ihren Liebhaber Jens und gegen ihren Mann Johannes steht, kämpft ihre Schwester Anna um ihren Verstand. Nur mit Pillen schafft sie es, den Alltag mit ihren drei Kindern und die Grausamkeiten ihres Mannes einigermaßen zu überstehen. Silvie ist hin- und hergerissen: Soll sie Anna beistehen oder sich um ihr eigenes Glück kümmern? Das Schicksal kommt ihr zuvor und reißt sie mitten aus dem Leben. Als sie zu sich kommt, ist nichts mehr, wie es war. Warum kümmert sich Sabina, die Jugendliebe ihres Mannes Johannes, so liebevoll um sie? Warum kommen ihre Schwester Anna oder ihre Eltern niemals zu Besuch? Ist Anna etwa tot? Und was ist aus Jens geworden?

 

Ivonne Keller

Seit ihrer Kindheit liebt Ivonne Keller das Spiel mit der Sprache. Aufgewachsen in einem hessischen Dorf, begeisterte sie sich bereits in der Schule für englischsprachige Literatur und lernte später während eines Auslandsstudiums im andalusischen Granada Spanisch. Die Faszination für Sprache, gekoppelt mit dem Interesse für alles Menschliche, führte sie neben ihrer Arbeit als Personalerin zum Schreiben. Dabei interessiert es sie besonders, was mit Menschen passiert, die kurz davor sind, auszuflippen. Wenn das Leben so anstrengend wird, dass die Fassade bröckelt und man auf das schauen kann, was dahinter liegt. Meist sind Frauen ihre Hauptfiguren – so wie in ihrem ersten Roman »Hirngespenster«. Ivonne Keller lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Frankfurt am Main.

Foto: © Uwe Noelke

 

 

Neueste Rezensionen

Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarWhole Star Saugutes Buch!
Samstag, 23. Februar 2013     Blog: Sachenmacherhummel
So, das war nicht viel, aber mehr möchte ich euch über dieses super Buch auch ehrlich gesagt gar nicht verraten. Das Buch ist nämlich der absolute Knaller und würde ich euch mehr erzählen, mache ich vielleicht die Spannung kaputt. Das wäre sehr schade, denn ich wette, mit dem Ende rechnet keiner...
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarWhole Star Spannendes Buch mit individuellem Charakter
Donnerstag, 07. Februar 2013     Blog: Nessys Welt - So wie das Leben spielt ...!
Als ich die erste Seite auf meinem Laptop öffnete war ich erst ein wenig verwirrt. Das Buch startet mit der Situation, dass Silvie im Krankenhaus aufwacht (Gegenwart). Anschließend werden alle Geschehnisse aus der Vergangenheit erzählt. Dabei erzählt Silvie aus der Ich-Perspektive und über Annas und Sabinas Leben werden von einem Erzähler erzählt. Gleichzeitig gibt es noch kursiv eingeschobene Texte von Silvie aus der Gegenwart, in denen sie erzählt, wie sie mit Sabina und Johannes zusammen lebt und immer mehr erfährt, was passiert ist. Das wäre so das Gröbste zum Aufbau. Ich muss sagen: Mich hat das Buch gefesselt. Auch wenn ich etwas länger dafür gebraucht habe es zu lesen, da ich mich einfach zu sehr am Laptop ablenken lasse, habe ich es genossen.
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarWhole Star Spannend, tiefgründig und ein Hauch von Mystik
Dienstag, 05. Februar 2013     Blog: Tintenhain
Ivonne Keller zeichnet lebensnahe, authentische und vielschichtige Figuren, und auch wenn man so manches Mal deren Unglück, die Verzweiflung und Selbstaufgabe kaum auszuhalten vermag, so ziehen die Lebensgeschichten der drei Frauen den Leser unaufhaltsam in den Bann. So wie Silvie nach dem Unfall in einem Körper gefangen ist, der ihr nicht gehorchen will, so verharren auch bereits zuvor alle Personen in ihren jeweiligen Situationen, auf der Suche nach dem Glück, jedoch so fest in ihren Lebensmustern verwoben, dass sie kaum in der Lage sind, sich daraus zu befreien. Kleine Lichtblicke geben Hoffnung und immer wieder lässt die Autorin kleine Momente aufblitzen, die neue Fragen aufwerfen, zu neuen Vermutungen anregen und Seite um Seite weiterlesen lassen.
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star Es hat mich wirklich sehr überzeugt!
Sonntag, 27. Januar 2013     Blog: magnificent Meiky
Die Geschichte ist wirklich interessant und mitreißend gestaltet. Die verschiedenen Kapitel behandeln jeweils die Lebens- und Leidensgeschichte drei verschiedener Frauen, die auf irgendeine Weise mit einander verknüpft sind. In manchen Büchern sind diese Sprünge oft verwirrend, aber das ist in diesem Buch ganz anders. Die Geschichte ist flüssig und die einzelnen Geschichten gehen sehr gut ineinander über. Die Charaktere sind alle sehr unterschiedlich und einzigartig und ich war immer gespannt darauf, wie sich die einzelnen Leben weiterentwickeln. Da es in den einzelnen Kapiteln auch Sprünge zwischen der Zukunft und der Gegenwart gibt, die aber sehr gut kenntlich gemacht sind, erfährt man zum Anfang schon einen Teil des Endes der Geschichte. Das Ende des Buches überraschte mich dann doch. !
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarWhole Star Ein fabelhaftes Buch das alle Gefühlslagen bedient
Donnerstag, 17. Januar 2013     Blog: Die Liebe zu den Büchern
Dieses Buch gibt es nur als E-Book zu lesen, leider nicht in gedruckter Form. Leider deshalb, weil damit vielen Lesern, die keinen E-Reader haben, dieses außerordentlich schöne Lesevergnügen verwehrt bleibt. Deshalb muss man fest hoffen, dass dieses schöne Buch es eines Tages in die Buchläden schafft und noch mehr Menschen erfreuen kann. Die Geschichte beginnt gleich mit einem spannenden Prolog und macht neugierig auf mehr. Dann reist der Leser vier Jahre zurück und erlebt jetzt die Geschichte jeweils aus den Perspektiven von Silvie, Anna und Sabina im Wechsel und ist mit jeder Seite mehr und mehr fasziniert. Die Handlung hat eine unwahrscheinliche Sogwirkung, die förmlich zum weiter lesen zwingt und einen nicht mehr so einfach los lässt. Hinzu kommen wunderbar ausgearbeitete Charaktere die nicht besser sein könnten, als sie hier eh schon sind. Die Autorin bringt verschiedene Stimmungen unter, die von Freude über Wut bis zur Trauer reichen und damit ein vielfältiges Potpourri an Empfindungen auslösen.
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarWhole Star Wunderbare Geschichte von der ersten bis zur letzten Seite
Dienstag, 15. Januar 2013     Blog: Literary Walk
Ivonne Keller berichtet chronologisch von den Wegen dieser drei Frauen und lässt den Leser hierbei des Öfteren bis ins Mark erschüttern und verständnislos den Kopf schütteln. Kaum verständlich, was die Charaktere so alles über sich ergehen lassen, angefangen von seelischer bis hin zu körperlicher Misshandlung. Zudem zeigt uns Ivonne Keller, wie blind die Menschen doch für die Probleme und Bedürfnisse anderer sein können. Angefangen von Liebe und Zuneigung bis hin zu Suchtkrankheiten und Depressionen. Hilfe benötigt jeder Mensch und wenn er nicht in der Lage ist, diese offen einzufordern und die Probleme für andere unbemerkt bleiben, so kann dies schnell in einer absoluten Katastrophe enden.
 
  • Montag, 16. Februar 2015

    Der verbotene See

  • Sonntag, 08. Februar 2015

    Kiss of Fay - Das Geheimnis der Feentochter II

  • Sonntag, 08. Februar 2015

    Zoom. Alles entwickelt sich