Nur eine Liste

Nur eine Liste (Front-Cover) Ravensburger Buchverlag, 416 Seiten
ISBN: 978-3-473-40092-8
Whole StarWhole StarWhole StarWhole Star1/4 Star (10 Rezensionen)
BdB-Rating: 4.2

Eine Liste, die alles verändern wird... (Jetzt vor dem Erscheinungstermin lesen!)

Jedes Jahr wird an der Mount Washington Highschool eine Liste veröffentlicht, die acht Mädchen zu den hübschesten oder hässlichsten ihres Jahrgangs kürt. Aber nicht nur für die vermeintlich hässlichsten Mädchen ist die Nominierung eine schwere Bürde. Alle Mädchen müssen plötzlich Häme oder Neid ertragen. Fast scheint es so, als habe die Liste die ganze Schule vergiftet. Doch vor allem im Leben der acht Auserwählten entfaltet sie ihre zerstörerische Kraft. Wer ist ihr Verfasser? (für Junge Erwachsene)

 

Siobhan Vivian

Siobhan Vivian, geboren 1979 in New York City, wuchs in New Jersey auf. Sie studierte Drehbuch und Film und schloss mit einem Master in Creative Writing ab. Sie arbeitete als Lektorin bei der bekannten Agentur und Bestsellerschmiede Alloy Entertainments, schrieb für Disney Channel und lehrt heute an der University of Pittsburgh Writing Youth Literature.

 

 

Neueste Rezensionen

Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star Authentische Geschichte, die aufzeigt, dass der Schein trügt
Mittwoch, 20. Februar 2013     Blog: Bibliofeles
Rezension: “Nur eine Liste” von Siobhan Vivian hat eines der treffendsten Cover, die ich in letzter Zeit gesehen habe. Es geht um Teenager, allen voran um Mädchen, was durch das Pink bestens symbolisiert wird. …und das schwarz… nun ja – hinter der Fassade eines Menschen ist es für die...
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star Ein Buch, das die harte aber offensichtliche Wahrheit sagt.
Mittwoch, 30. Januar 2013     Blog: meine Bücherwelt
Das Buch "Nur eine Liste" zeigt deutlich, wie hart es sein kann, als hässlich beschimpft zu werden, oder eben auch, besonders beliebt zu sein. Es zeigt den normalen Schulaltag und die Problme der Mädchen und dies ohne Rückhalt, sondern in einer ganz besonderen Art. Insgesamt lernen wir 8 unterschiedliche Protagonistinnen kennen. 4 von ihnen wurden zum schönsten Mädchen der Schule gekürt- 4 zum hässlichsten. Diese Liste kann man direkt am Anfang des Buches finden. Doch nicht nur die Namen stehen dort, sondern auch Begründungen. Fiese Begründungen! Das Problem der Mädchen ist, dass diese Liste sie vollkommen zerstört. Denn- wer hätte das nur gedacht, kommen auch die plötzlich durch die Liste total beliebten Mädchen nicht mit ihrem Leben und dem sich vergrößerndem Freundeskreis klar, denn immerhin sind diese nur aufgrund der dämlichen Liste mit ihnen befreundet und sind nicht an ihrem Wesen selbst interessiert.
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star Absolut Empfehlenswert.
Sonntag, 27. Januar 2013     Blog: Ally's wilde Buecherwelt
Wir kennen es doch alle. Mann mobbt oder wird gemobbt. Als "Rudel" besitz man das nötige Selbstbewusst sein um es einem anderen zu stehlen. Mann Tyrannisiert sich gegenseitig und spielt den Triumph aus. Dieses ewige hin- und her. Die nie endenden Spielchen einer "Feindin", die einem seelisches Leid zufügen. Das Thema ist genauso heikel wie Drogen, Magersucht, Alkohol oder Rauchen, dieses Dinge sind Körperlich, doch dieses Thema überfällt die Seelischefassung. Die Autorin bearbeitet dieses Thema abwechslungsreich, oft wird sie in lustige gezogen doch man behält immer den Kernpunkt im Hinterkopf. Und einem wird bewusste was so eine "Liste" alles anrichten kann.
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star Das Buch hat mir sehr gut gefallen
Sonntag, 27. Januar 2013     Blog: Buchrücken
Kennt ihr diese typisch amerikanischen Highschool Filme in denen es darum geht, wer die hübscheste und beliebteste der ganzen Schule ist ? In einer etwas anderen aber vom Prinzip her gleichen Variante geht es auch in diesem Buch zu. Denn alljährlich taucht die mysteriöse Liste in der ganzen Mount Washington Highschool auf, die zeigt welche 8 Mädchen aus einer Jahrgangsstufe am hübschesten und am hässlichsten sind (plus Kommentare zu den Mädchen). Für den einen ist es pures Glück, doch für den anderen schweres Leid. Die Frage aller Fragen ist : Wer übt eine solche Kraft aus, urteilen zu können wer hübsch und wer hässlich ist ? Wer ist diese Person, die die Liste verfasst hat ? Und vor allem weshalb ?
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star Das Buch hat mir sehr gut gefallen
Samstag, 26. Januar 2013     Blog: Buchatelier
Das Buch "Nur eine Liste" zeigt, wie leicht sich Menschen mit einer Menge bewegen. Jeder in der Schule sieht diese acht Mädchen als schön oder hässlich an, basierend auf der Meinung einer anonymen Person. Doch "Nur eine Liste" ist nicht nur ein einfacher High-School-Roman über die grausamen, oberflächlichen und beliebten Mädchen und die Opfer, die missverständlichen, hässlichen Entlein. Siobhan Vivian beweist, dass die hübschesten Mädchen nicht immer die gemeinsten, und die Opfer nicht immer die nettesten sind. Das Buch erstreckt ich über den Zeitraum einer Schulwoche. Von dem Tag, an dem die Liste erschienen ist bis zum Samstag, an dem der Homecoming-Ball stattfindet, erleben wir alles was die Mädchen machen und denken.
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star Jugendroman über die wahre Schönheit
Mittwoch, 23. Januar 2013     Blog: Terii's Bücherblog
Dieses Buch habe ich einige Tage auf mich wirken lassen müssen, bevor ich eine Rezension darüber schreiben konnte. "Nur eine Liste" ist eines dieser Bücher, die ein sehr heikles Thema aufgreift: Schönheit - oder besser gesagt, alles was mit diesem simplen Wort zu tun hat. Denn wie in diesem Roman so schön erzählt wird hat Schönheit auch manchmal einen bitteren Nachgeschmack: Neid, Mobbing, der Wahn schön zu sein ... Die Autorin lässt den Leser an den Schicksalen von acht jungen Mädchen teilhaben. Vier von ihnen sind die "Hübschen" und "Beliebten", die anderen vier sind die "Hässlichen" und "Ausgestossenen". Doch nichts ist so wie es scheint: Die hübschen Mädchen haben die hässlichsten Geheimnisse. Zum einen wäre da der Wahn schön und perfekt zu sein und dann gibt es natürlich noch Neider und falsche Freunde mit denen sie sich herumschlagen müssen.
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star Ein Buch, das zum Nachdenken anregt.
Dienstag, 22. Januar 2013     Blog: Auroras kleine Bücherwelt
Als ich das Buch bei Blogg dein Buch gesehen hatte und mir die Beschreibung dort durchlas, hatte es mich sofort interessiert, denn das Thema klang nach etwas anderem, etwas Neuem. Ich dachte im ersten Moment an einen Jugendthriller. Doch je mehr ich das Buch las, umso mehr merkte ich, dass es davon weit entfernt ist. Es hat jedoch sehr viel mit der Psyche von Jugendlichen zu tun. Doch ehe ich noch mehr um den heißen Brei schreibe, möchte ich euch erst einmal etwas zum Inhalt des Buches sagen. Es gibt an der Mount Washington Highschool jedes Jahr eine Liste, auf der stets acht Mädchen (nie die Jungen) stehen. Aus jedem Jahrgang jeweils die Hübscheste und die Hässlichste. Und genau um diese acht Mädchen geht es in diesem Buch. Wie gehen sie mit dem Ausgang der Liste beziehungsweise damit, dass sie auf dieser stehen, um. Denn für jede von Ihnen hat die Liste gewisse Auswirkungen, die sich nach und nach anschleichen oder auch mit voller Wucht eintreten.
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarWhole Star Ein gelungenes, sozialkritisches Jugendbuch
Sonntag, 20. Januar 2013     Blog: aBOOKalyptic
Niemand weiß, wer der Autor ist, aber diese Liste ist zu einer Art Tradition an der Mount Washington Highschool geworden. Jedes Jahr am letzten Montag vor dem Homecoming-Ball ist es so weit: die Liste verkündet das jeweils hübscheste und hässlichste Mädchen eines jeden Jahrgangs. Acht junge Mädchen müssen sich auch dieses Mal ihrem Schicksal stellen, denn nicht nur die angeblich Hässlichen kämpfen mit dieser Beurteilung, auch die, die zu den Schönsten gewählt werden, bekommen auf einmal Probleme teilweise auch mit sich selbst. Ich möchte mich hier nicht allzu sehr auf die einzelnen Protagonistinnen fokusieren, da es insgesamt acht von denen gibt und sie alle eine interessante Vorgeschichte und Haltung zur Liste vorweisen.
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarWhole Star Scheint oberflächlich, ist aber voller Tiefgang
Donnerstag, 17. Januar 2013     Blog: Buchlabyrinth
Der Leser durchlebt mit den Mädchen eine Woche- nämlich die Woche vor dem Homecoming- Ball. An jedem Tag hat jede ihre ganz speziellen Erlebnisse, Probleme und Gedanken. Die Protagonistinnen werden einem gleich zu Beginn auf eine spannende Art vorgestellt, denn nach dem Prolog ist DIE LISTE abgedruckt, um die sich alles dreht. Darauf stehen die Namen und Kommentare zur jeweiligen Person. Und diese Liste ist der Auslöser für viele verworrene Tage. Wie in jedem Jahr taucht die ominöse Liste mit dem Stempel der Mount Washington Highschool kurz vor dem Homecoming-Ball auf. Sie ist überall. An Pinnwänden, in der Sporthalle, auf dem Flur. Niemand kann sich ihr entziehen, schon gar nicht die Auserwählten. Aus jeder Klassenstufe gibt es eine, die als Hübscheste wundervolle Tage erleben wird und die Hässlichste, die von nun an verachtet und beschimpft wird.
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star Ein Jugendbuch mit Tiefgang
Donnerstag, 17. Januar 2013     Blog: Seitengeflüster
“Nur eine Liste” ist auf den ersten Blick ein absolutes Mädchenbuch. Auf dem pinken Umschlag ist auf schwarzem Grund die Liste zu sehen, die dem Buch seinen Namen gibt, im Inneren hingegen ist das Buch sehr schlicht und klar gestaltet. Neben einem “Nachdruck” der Liste findet sich kein weiteres schmückendes Beiwerk im Roman. In geradlinigen Buchstaben und Zahlen werden die einzelnen Kapitel dargestellt – das Buch umfasst dabei eine ganze Schulwoche von Montag bis Freitag, in der sich für die Mädchen auf der Liste alles ändern soll. Der Titel ist dabei sehr gut gewählt. “Es ist doch nur eine Liste….” Dieser Satz wird im Verlauf der Handlung von einigen Personen ausgesprochen und doch entwickelt dieses eine Stück Papier eine unglaubliche Dynamik.