Beiß mich, Käthe!

Beiß mich, Käthe! (Front-Cover) EPIDU Verlag, 305 Seiten
ISBN: 9783942584036
Whole StarWhole StarWhole Star1/2 StarEmpty Star (25 Rezensionen)
BdB-Rating: 3.4

Ängste sind nicht dafür da, vor ihnen wegzulaufen. Davon gehen sie nicht weg. Deinen Ängsten musst du dich stellen.

Der Glanz, der Käthes Verwandlung in einen Vampir begleitete, ist verschwunden. Das Geschenk ewiger Jugend ist ein Fluch, der Käthe in den Schatten der Menschheit drängt. Sie ahnt nicht, dass man auf sie aufmerksam geworden ist. Sie ist nicht interessiert an Mord und Totschlag, sondern sucht einen Weg, ihrer Einsamkeit zu entkommen. Als ihre Tarnung aufzufliegen droht, verschwimmen die Grenzen zwischen Vampirismus und menschlichem Dasein und Käthe entdeckt die hässliche Seite ihrer Verfolger ...

 

Björn Willems

Björn Willems, 1976 in Walsrode geboren, arbeitet neben seiner schriftstellerischen Tätigkeit in einer Buchhandlung. Bereits in der Schule hat er mit dem Schreiben begonnen – und die Freude am kreativen Schreiben hat ihn nie verlassen. Zu merken, dass seine Geschichten anderen Menschen Freude machen, gab ihm den Mut und die Kraft, sich an längere Projekte zu wagen. Sein Leben gibt ihm den Rahmen vor, den er beschreiben kann, das Schreiben selbst lässt ihn das Leben aber auch in einem anderen Licht sehen. Björn Willems lebt in Köln und studiert dort derzeit Biologie und Englisch. "Beiß, mich Käthe!" ist sein erster Roman.

Zur Website von Björn Willems

 

 

Neueste Rezensionen

Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star Anfangs fand ich es etwas langweilig
Dienstag, 13. September 2011     Blog: Moni´s Bloghütte
In der Geschichte wird sehr gut erklärt wie Käthe zum Vampir geworden ist und wie sie sich die Jahre über Wasser gehalten hat. Ich muss ehrlich sein zum Anfang fand ich es etwas langweilig zu lesen aber nach und nach habe ich mir die Figuren vorgestellt und es wurde auch immer spannender. Die Personen wurden sehr gut erläutert das man sie sich vorstellen konnte. Aber das Ende war das Interessante am ganzen Buch aber ein blödes Ende finde ich was ist aus den beiden geworden? Da sind noch ein paar Fragen offen geblieben finde aber das ist ja bei fast jedem Buch das es kein Happy End gibt.
Whole StarWhole StarEmpty StarEmpty StarEmpty Star Buch war zu übersichtlich
Mittwoch, 24. August 2011     Blog: Nählanie
Also ich muss sagen, das mir das Buch nicht so gut gefallen hat. Ich bin ein großer Vampirfan, aber dieses Buch war mir zu übersichtlich. Viele Handlungen waren bereits im Vorfeld absehbar und so war es über weitere Strecken einfach nur „flach“ zu lesen.
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star Da ich ja gerne Vampirromane lese (ja ich bin ein bekenn ...
Donnerstag, 11. August 2011     Blog: Blue-Banani wird kreativ
Da ich ja gerne Vampirromane lese (ja ich bin ein bekennender BISS-Fan *lach*) war ich für dieses Buch gleich zu begeistern. Am Anfang war ich etwas irritiert, da die Handlung in Köln spielt und ich mir Vampire hier nicht so recht vorstellen konnte, aber die Geschichte um Käthe finde ich dennoch recht interessant. Die Geschichte wird aus der Sicht von Lotta der Vampirjägerin und Käthe dem Vampir erzählt, wobei die Geschichte bei Käthe immer zwischen Gegenwart und Vergangenheit wechselt. Das Buch liest sich sehr gut und die Geschichte ist spannend geschrieben.
Whole StarWhole StarWhole StarEmpty StarEmpty Star Der Autor schafft es leider nicht den Leser zu fesseln.
Mittwoch, 27. Juli 2011     Blog: Der Bücherblog
Käthe ist ein Vampir und das schon länger als 200 Jahre. Allerdings ist die ewige Jugend die ihr geschenkt wurde, für sie eher ein Fluch als eine Freude. Sie lebt in Köln und hat ein großes Problem: Die Gesellschaft. Die Gesellschaft ist eine Organisation, die sich auf die Vernichtung von Vampiren spezialisiert hat. Bis jetzt konnte sie sich verstecken.
Whole StarWhole StarWhole StarEmpty StarEmpty Star Das Werk war jedoch weder spannend noch fesselnd.
Dienstag, 28. Juni 2011     Blog: literaturfee´s Blog
Ein leichter Schreibstil erzählt aus der Sicht von 3 Perspektiven die Geschichte von Käthe und Lotta: aus Lottas und Käthes. Wobei Käthes Perspektive einmal die heutige Zeit darstellt und einmal die Anfänge ihrer Vampirzeit.
Whole StarWhole StarWhole StarEmpty StarEmpty Star Zunächst mal zur Geschichte. Es gibt drei Erzählstränge: ...
Freitag, 24. Juni 2011     Blog: Im Rausch der Seiten
Zunächst mal zur Geschichte. Es gibt drei Erzählstränge: Käthe von Damals, Käthe von Heute, und Lotta, Anwärterin zur Vampirjägerin. Käthe ist Magd auf einem Hof und muss bei Wind und Wetter die Kühe melken, diverse Arbeiten auf dem Hof verrichten. Bis ein geheimnisvoller Reiter sie um etwas Wasser für sein Pferd bittet.
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star ....äh und wer beißt mich nun? :)
Freitag, 24. Juni 2011     Blog: Testseite Denise
Also Beiß mich, Käthe! ist ein Buch indem ließt wie die Vampirjägerin Lotta ihre neue Ausbildung in der Gesellschaft zur Vampirjägerin macht. Diese findet das natürlich sehr aufregend und spannend und hofft auf ein großes Abenteuer das ihr Leben verändern wird.
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star Käthe ist ein Vampir und lebt schon seit über 150 Jahren ...
Donnerstag, 23. Juni 2011     Blog: quer-kreuz
Käthe ist ein Vampir und lebt schon seit über 150 Jahren in Deutschland. Sie wurde einst von einem Mann zum Vampir gewandelt für den sie die Geliebte war. Doch nun lebt sie in Köln und ist an Männern nicht mehr Interessiert. Lotta ist Auszubildende in der Gesellschaft, dies ist eine Organisation, welche die Vampire ausspürt und vernichtet- in den vergangenen Jahren wurden keine Vampire mehr gesichtet und man geht davon aus, dass es keine Vampire mehr gibt.
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star Der richtige Roman für alle Fans moderner Vampirgeschichten
Donnerstag, 23. Juni 2011     Blog: Funkelfaden
otta beginnt eine Ausbildung bei der Gesellschaft zur Vampirjägerin. Gleich bei ihrem ersten Einsatz triff sie auf den Vampir Käthe. Käthe ist bereits 200 Jahre alt und im modernen Zeitalter angekommen ist. Sie arbeitet im Krankenhaus, ernährt sich von Spaghetti, Ravioli und abgelaufenen Blutkonserven und steht, von Männern enttäuscht, auf Frauen.
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarWhole Star Lotta macht eine Ausbildung zur Vampirjägerin. Ihr Partn ...
Montag, 20. Juni 2011     Blog: Biluma Bücher-Blog
Lotta macht eine Ausbildung zur Vampirjägerin. Ihr Partner Phillip und sie werden auf eine angebliche Vampirsichtung angesetzt. Die Spur führt zu einem Krankenhaus. Dort legen sich die beiden auf die Lauer. Als Phillip einen Kaffee holen will, wird er von einem Auto angefahren. Käthe ist gerade auf dem Heimweg nach Ihrer Schicht im Krankenhaus. Sie leistet erste Hilfe. Was Lotta und Philipp nicht ahnen, Käthe ist der Vampir hinter dem sie her sind. Lotta freundet sich mit Käthe an.