Sommerfest

Sommerfest (Front-Cover) Kiepenheuer & Witsch, 352 Seiten
ISBN: 9783462043860
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star (8 Rezensionen)
BdB-Rating: 4.0     Bewerber insgesamt: 8

Woanders weiß er selber, wer er ist, hier wissen es die anderen. Das ist Heimat.

»Storys, ehrlich, wo du hinguckst. Die liegen praktisch auf der Straße, die musst du nur aufheben!« Frank Goosens neuer Roman zelebriert ein Heimatwochenende voller skurriler Figuren – mit Fußball und Musik, mit großen Entscheidungen und viel Gefühl.

Onkel Hermann, der seit dem Tod von Stefans Eltern in Bochum die Stellung hielt, ist gestorben, und Stefan muss zurück in die Heimat, um das kleine Bergarbeiterreihenhaus seiner Familie zu verkaufen. Zwei Tage, den Termin mit dem Makler hinter sich bringen, sich mit ein, zwei Leuten treffen, die es verdienen, und schnell wieder zurück nach München, ins wahre Leben. Rein, raus, keine Gefangenen. Das war der Plan. Doch schneller als man es für möglich hält, wird man in der Enge der Heimat zu Erinnerungen und Entscheidungen verurteilt.Just an diesem Wochenende wird die Sperrung der A40 im Ruhrgebiet zum kulturellen Happening, dessen Sog Stefan sich nicht entziehen kann. Und alle sind sie da, alle, mit denen er aufgewachsen ist: Toto, der Ver sager, Diggo, sein brutales Herrchen, Frank, der Statthalter, Karin, die Verwirrmaschine, Omma Luise, die Frau, die alles mitgemacht hat. Und Charlie. Sandkastenfreundin, nicht-leibliche Schwester, Jugendliebe. Keine Frau kennt Stefan so gut – und wegen keiner Frau ist er so viele Jahre einem Ort ferngeblieben ...Ein rasanter Roadtrip durch den »Pott« von heute; ein urkomischer Roman voller Wehmut und Tiefgang. Cool und sentimental, derb-witzig und warmherzig. Frank Goosen ist ein Meister der Zwischentöne und versteht es wie kein anderer, auf unbeschwerte Weise die großen Lebensthemen zu verhandeln.

Der Verlag Kiepenheuer & Witsch hat ein Gewinnspiel vor euch auf facebook! Mein perfekter Sommertag: http://goo.gl/eY5fx

 

Frank Goosen

Frank Goosen hat neben seinen erfolgreichen Romanen, darunter »Liegen lernen«, »Pokorny lacht« und »So viel Zeit«, zahlreiche Kurzgeschichten und Kolumnen veröffentlicht. Seine Bestseller-Erzählbände »Weil Samstag ist« und »Radio Heimat« entwickelten sich darüber hinaus zu erfolgreichen Bühnenprogrammen, mit denen er neben seinem Programm »A 40« als Kabarettist durch Deutschland tourt. Frank Goosen ist leidenschaftlicher Anhänger des VfL Bochum und lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in Bochum.

Zur Website von Frank Goosen

 

 

Neueste Rezensionen

Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star Tolle Sommerlektüre mit Witz, Charme und Herz.
auf Uli's Welt, Mittwoch, 02. Mai 2012

Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarWhole Star Richtig philosophischer Ruhrpottroman!
auf Ein bisschen Haushalt..., Mittwoch, 18. April 2012

Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarWhole Star Ein Roman, in dem man mittendrin, statt nur dabei ist.
auf lesenundmehr, Freitag, 13. April 2012

Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star ich würde es weiterempfehlen :-)
auf Schubidu&Tralala, Samstag, 07. April 2012

Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarWhole Star urkomisch erzählter Roman mit Tiefgang
auf Bibliothek der vergessenen Bücher, Montag, 02. April 2012

Whole StarWhole StarEmpty StarEmpty StarEmpty Star Urkomisch? Eher nicht.
auf Buchstabenfestival, Samstag, 31. März 2012

Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarWhole Star Es ist unheimlich fesselnd
auf Out of my mind, Donnerstag, 29. März 2012

Whole StarWhole StarEmpty StarEmpty StarEmpty Star Dieser Roman ist weder Fisch noch Fleisch!
auf Ailis' Leseturm, Dienstag, 27. März 2012

 
  • Mittwoch, 22. Oktober 2014

    Bezwungen

  • Dienstag, 21. Oktober 2014

    Die Seziererin

  • Montag, 20. Oktober 2014

    Kuckucksmörder