Toggle

Toggle (Front-Cover) Verlag Galiani Berlin, 428 Seiten
ISBN: 9783869710419
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star (9 Rezensionen)
BdB-Rating: 3.9     Bewerber insgesamt: 14

Wer die Daten hat, hat die Macht – ein packender Thriller, der die Möglichkeiten digitalen Datenmissbrauchs zu Ende denkt

Eigentlich müsste Nicolas Holzwanger einen Freudensprung machen, hat er doch gerade das unglaublichste Jobangebot seines Lebens erhalten: Deutschlandchef des Computerkonzerns Toggle. Und das, obwohl er Quereinsteiger ist, keineswegs karriereorientiert und erst seit kurzem bei Toggle beschäftigt. Freilich, die Umstände sind dramatisch: Datenschützer und Journalisten schüren Unruhe, weil sie im neuesten Coup der Firma die skrupellose Aneignung des Informationsmonopols wittern (Toggle scannt weltweit die Buchbestände der Menschheit und plant, sie kostenlos zum download ins Internet zu stellen.)
Und, noch dramatischer: Holzwangers Vorgängerin ist während einer von Toggle veranstalteten Konferenz, die ebenjene Kritik im Keim ersticken sollte, unter mysteriösen Umständen verstorben.
Holzwanger nimmt den Job trotzdem an. Assistiert von seiner Frau Pia, seiner ältesten Tochter Olga und dem polnischen Computerfreak Janek versucht er den Tod seiner Vorgängerin aufzuklären. Und gerät dabei schnell in einen Dschungel aus Intrigen und Machtkämpfen, in denen Idealisten, gewinnsüchtige Manager und Undercoveragenten um Einfluss bei Toggle ringen.
Mehr noch – Holzwanger kommt einem schwerreichen russischen Oligarchen und dessen Gegenspielern auf die Spur, die an die Dienste von Toggle und die ungeheuren Datenberge der Konkurrenzfirma Myface herankommen wollen, um die digitalen Schatten aller Nutzer weltweit für ihre Zwecke zu missbrauchen. Es beginnt ein Wettlauf, der alles andere als ungefährlich ist …

 

Florian Felix Weyh

Florian Felix Weyh, geboren 1963 in Düren, lebt als Autor und Publizist in Berlin. Er ist ständiger Mitarbeiter des Deutschlandradios und schrieb Theaterstücke, Hörspiele und Essays (u. a. Die letzte Wahl, 2007, und Internet. Kleine Philosophie der Passionen, 2001), für die er zahlreiche Auszeichnungen erhielt. Toggle ist sein erster Roman. Weitere Informationen unter www.weyh.info, bei Facebook und Twitter.

Zur Website von Florian Felix Weyh

 

 

Neueste Rezensionen

Whole StarWhole StarWhole StarEmpty StarEmpty Star Ein guter Roman, leicht lesbar
auf round about me, Samstag, 21. April 2012

Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star in intelligenter Roman zu einem interessanten und zeitgemäße
auf Sabienes Traumbilder, Freitag, 24. Februar 2012

Whole StarWhole StarWhole StarEmpty StarEmpty Star Überzeugender Roman, aber leider mit Schwächen!
auf Der Medien Blog, Donnerstag, 23. Februar 2012

Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star Ich fühlte mich unterhalten.
auf schmerzwach, Donnerstag, 23. Februar 2012

Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarWhole Star Ein sehr gut geschriebener Roman der einen fesselt
auf Paustbacken.de, Freitag, 17. Februar 2012

Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star Ganz interessant.
auf Rebecca-Desireé, Dienstag, 14. Februar 2012

Whole StarWhole StarWhole StarEmpty StarEmpty Star Flüssige, zeitgenössische Lektüre.
auf Los Holstos, Sonntag, 12. Februar 2012

Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarWhole Star Es ist wirklich ein außergewöhnlicher Roman
auf Trampelpfade, Mittwoch, 08. Februar 2012

Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star Ein toller kurzweiliger, aber leider zu vorhersehbarer Roman
auf PAL-Blog, Montag, 06. Februar 2012

 
  • Donnerstag, 18. Dezember 2014

    Night Phantoms 2 - Daria

  • Montag, 15. Dezember 2014

    Liebe auf den ersten Stich

  • Montag, 15. Dezember 2014

    Lady Phönix – Höllentrip ins Liebesglück