Das Schweigen von Brodersby

Das Schweigen von Brodersby (Front-Cover) Grafit Verlag GmbH, 347 Seiten
ISBN: 9783894254902
Whole StarWhole StarWhole StarWhole Star1/2 Star (5 Rezensionen)
BdB-Rating: 4.6

Mysteriöse Todesfälle in einem idyllischen Dorf

Ein charismatischer Landarzt, ein idyllisches Dorf, kauzige Einwohner
und mysteriöse Todesfälle

Brodersby – die kleine Gemeinde zwischen Schlei und Ostsee ist bekannt für ihre idyllische Umgebung. Neben den in der Region allgegenwärtigen Ferienwohnungen gibt es hier immerhin eine Tankstelle, ein griechisches Restaurant und einen Kiosk, der die Nachrichtenzentrale für Klatsch jeder Art ist. Man kennt sich im Dorf, man redet miteinander, auch übereinander, und bildet eine geschlossene Front gegenüber Zugezogenen.
Das muss auch Jan Storm feststellen. Der ehemalige Soldat übernimmt auf der Suche nach einem Neuanfang die Landarztpraxis im Dorf. Nach einem traumatischen Afghanistaneinsatz will er nur noch vergessen – und der kleine Ort scheint meilenweit entfernt von Schusswunden, Explosionen und Toten.
Doch dann erfährt der Arzt, dass sein kerngesunder Vorgänger unter mysteriösen Umständen verstarb, und auch in der Praxis scheint es Ungereimtheiten zu geben. Als weitere Einwohner plötzlich zusammenbrechen, wird endgültig klar, dass in Brodersby nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Jan beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen. Unterstützung erhält er von Lena, der attraktiven Arzthelferin – aber die scheint ebenfalls etwas zu verbergen.

Gegen Mitfiebern gibt es kein Rezept!

 

Stefanie Ross

Stefanie Ross wurde in Lübeck geboren. Sie verbrachte einen Teil der Schulzeit in Amerika und unternahm später ausgedehnte Reisen unter anderem durch die USA, Kanada und Mexiko. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre folgten leitende Positionen bei Banken in Frankfurt und Hamburg. Sie ist verheiratet, Mutter eines Sohnes, fährt gerne Motorrad und schreibt seit 2012 Thriller.

Zur Website von Stefanie Ross

 

 

Neueste Rezensionen

Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarWhole Star Überraschend spannend und unterhaltsam
Dienstag, 15. August 2017     Blog: Ninni's Testblog
Da der Sommer zur Zeit Pause macht und uns (zumindest hier bei mir in der Umgebung) nur Regen und triste Tage bringt, lese ich im Augenblick wieder viel. Ein Buch möchte ich Euch heute vorstellen, den LandarztkrimiDas Schweigen von Brodersby von Stefanie Ross. Das Buch ist im Grafit Verlag...
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star Ein wirklich interessanter Krimi
Samstag, 12. August 2017     Blog: fraeulein_lovingbooks liest...
Zuerst möchte ich mich bei BloggDeinBuch und dem Grafit Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken.

Jan ist lange Zeit Soldat gewesen und leidet unter seinen Kriegseinsätzen. Immer wieder suchen ihn Flashbacks heim. Nebenbei hat er sein Medizinstudium abgeschlossen und kommt nun in das kleine...
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star Viel Action anstelle von gemütlichen Regio-Ermittlungen
Dienstag, 08. August 2017     Blog: Aglayabooks
Jan Storm, ein ehemaliger Bundeswehr-Offizier der Spezialkräfte, lässt sich als Landarzt im Norden Deutschlands nieder, um seine Erlebnisse in Afghanistan zu vergessen, wo sein bester Freund ums Leben kam. Doch anstelle von geruhsamer Routinearbeit sieht er sich plötzlich von geheimnisvollen...
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarWhole Star Spannender Krimi an der Schlei
Montag, 07. August 2017     Blog: Kerstins Kartenwerkstatt
Das Cover zeigt zum Einen unten einen idyllischen Weg über einen Steg zu einem Reetdachhaus und zum Anderen ziehen oben am Himmel graue Wolken auf. Die kreisenden Möwen unterstützen das Anzeichen von etwas bösem am Himmel. Mir gefällt das Cover sehr gut. Es passt perfekt zum Spielort des Romans....
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarWhole Star Wie gewohnt spannend. Stefanie Ross eben.
Sonntag, 23. Juli 2017     Blog: Bücherheike
(nicht ganz so ernst gemeinter) Warnhinweis: Wie ihr in meiner Rezension lesen könnt, ist das ein Schlafkiller, also wer unbedingt Schlaf braucht, Hände weg! Allen anderen wünsche ich viel Spaß, aber Vorsicht: Suchtpotential. 2:18 Uhr – wie ich vermutet habe, Suchtgefahr und Schlafmangel....