Die höchst wundersame Reise zum Ende der Welt

Die höchst wundersame Reise zum Ende der Welt (Front-Cover) Coppenrath Verlag, 368 Seiten
ISBN: 9783649619420
Whole StarWhole StarWhole Star3/4 StarEmpty Star (15 Rezensionen)
BdB-Rating: 3.9

Eine Geschichte über die ungestillte Entdeckerlust eines 11-jährigen Jungen!

Der 11-jährige Archer will die Welt erforschen, vom Dschungel bis zur Wüste – genau wie seine Großeltern! Doch die verschwanden vor zwei Jahren spurlos bei einer Expedition am Südpol. Seitdem lassen Archers Eltern ihn kaum noch vor die Tür. Schluss mit der Entdecker-Tradition! Doch als eines Tages ein einäugiger Kapitän vor Archers Tür auftaucht und ihm einen Haufen Koffer mit Reiseaufzeichnungen übergibt, steht für Archer fest: Er muss zum Südpol reisen und seine Großeltern finden!

 

Nicholas Gannon

Nicholas Gannon hat Kunst und Design studiert und sich in verschiedenen Jobs versucht, bevor er Vollzeit-Autor wurde. Er hat in den Bundesstaaten Tennessee, Minnesota und New York gewohnt und für kurze Zeit auch in einem hohen, schmalen Sandstein-Haus in New York City, das ihn zum Haus der Hemsleys in der Weidengasse 375 inspiriert hat. Inzwischen lebt der Autor in Brooklyn. "Die höchst wundersame Reise zum Ende der Welt" ist sein Debüt.

Zur Website von Nicholas Gannon

 

 

Neueste Rezensionen

Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarWhole Star Eine wundervolle Abenteuerreise
Dienstag, 24. Januar 2017     Blog: Zwiebelchens Plauderecke
Zu einem meiner letzten Klassentreffen wurde ich gefragt, warum ich früher eigentlich immer Löcher in die Luft gestarrt habe. Die Antwort ist schlicht und einfach, ich habe geträumt. Ganz genauso wie Archer Helmsley. Ich habe nicht einfach nur die Decke angestarrt, nein, ich war in...
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star Anders als erwartet, hat mir aber dennoch gut gefallen
Donnerstag, 19. Januar 2017     Blog: booksaretrueadventures.blogspot.de
"Die höchst wundersame Reise zum Ende der Welt" fällt durch seine wundervolle Aufmachung sofort auf. Auf dem Buchcover sind die drei Hauptfiguren Archer, Oliver und Adélaide zu sehen und zudem einige Gegenstände, welche in der Geschichte jeweils eine gewisse Rolle spielen. Doch nicht nur das...
Whole StarWhole StarWhole StarEmpty StarEmpty Star Ein Roman, der es mir jedoch nicht ganz leicht machte
Dienstag, 15. November 2016     Blog: Manjas Buchregal
Kurzbeschreibung Der 11-jährige Archer will die Welt erforschen, vom Dschungel bis zur Wüste – genau wie seine Großeltern! Doch die verschwanden vor zwei Jahren spurlos bei einer Expedition am Südpol. Seitdem lassen Archers Eltern ihn kaum noch vor die Tür. Schluss mit der Entdecker-Tradition!...
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star Schöne Kindergeschichte
Samstag, 12. November 2016     Blog: Kiwikuh
Heute gibt es mal wieder ein Kinderbuch das ich euch gerne vorstellen mag. Entdeckt habe ich es bei Blogg dein Buch und eigentlich fand ich nur das Cover einfach niedlich. Das ganze Buch hat sowas, wie soll ich sagen… altes. Die alten Koffer, das gewählte beige, die Teile die auf dem Cover...
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star Toller Auftakt, sprachlich ein Meisterwerk
Freitag, 11. November 2016     Blog: Druckbuchstaben
Sofort, als ich das Buch in den Händen hielt, fiel mir auf, dass es ganz wunderbar verarbeitet ist. Traumhaft tolles Cover, wunderbare Zeichungen und dazu eine ganz tolle Papier- und Druckqualität. Durch meine Hände wandern wirklich so einige Bücher, aber dieses stach durch die genannten Merkmale...
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarEmpty Star eine Reise aus dem Haus...
Mittwoch, 09. November 2016     Blog: Carlosia reads books
Gestaltung: Man erkennt sofort das dieses Buch mit sehr viel liebe Gestaltet ist. Es hat ein sehr, wie ich finde, prunkvolles Cover und lässt und die ein oder andere Idee sprießen worum die Geschichte handelt. Auf den Innenseiten gibt es auch jede Menge schöne Gestaltungen, Bilder und schönen...
Whole StarWhole StarWhole StarEmpty StarEmpty Star Auf den Ersten Blick....
Montag, 07. November 2016     Blog: goldkindchen
Auf meinem Blog könnt ihr noch Inhalt und Aufmerksamkeit entdecken, vor allem ist dort aber auch der Original Post zu finden. Wie fand ich das Buch? Kennt ihr Flavia de Luce? Dann könnt ihr ungefähr wissen, wie das Buch vom Sprachgebrauch und Humor gehalten ist. Ich kam mit Flavia de Luce...
Whole StarWhole StarWhole StarWhole StarWhole Star Ich kann es nur empfehlen und freu mich auf die Fortsetzung!
Montag, 31. Oktober 2016     Blog: Frollein Keks und Herr Brot
„Die höchst wundersame Reise zum Ende der Welt“ ist geschrieben und illustriert von Nicholas Gallon. Es handelt sich eigentlich um ein Kinderbuch bzw. Jugendbuch, allerdings entführen Schreibstil und Illustrationen auch den geneigten erwachsenen Leser in eine ferne und unterhaltsame Welt, nehmen...
Whole StarWhole StarEmpty StarEmpty StarEmpty Star Leider enttäuschend. Es hält nicht was der Titel verspricht.
Sonntag, 30. Oktober 2016     Blog: Sabrina´s Welt der Bücher
Ich bin zweigeteilt bei dem Buch.

Es ist es ein wunderschön gestaltestes Kinderbuch für Leser ab zehn Jahren. Ausgestattet mit wundervollen Illustrationen (Beispiel) vom Autor selber. Die Kapitelnamen sind farbig gedruckt und die Kapitel sind recht angenehm von der Länge zum lesen. Für junge...
Whole StarWhole StarEmpty StarEmpty StarEmpty Star Sehr wenig Handlung
Samstag, 29. Oktober 2016     Blog: Aglayabooks
Der junge Archer würde gerne wie seine Grosseltern die Welt bereisen. Da diese auf ihren Reisen verschollen sind und seine Mutter befürchtet, dass ihm das gleiche Schicksal blühen könnte, verbietet sie ihm, das Haus zu verlassen. Gemeinsam mit seinem Nachbarsjungen Oliver spielt er daher die...